- der Laden - weiß - Greenhus - Stricken – shabby - Elsass – hellblau - Flohmarkt - Häkeln - Kreativ - rosa - Greengate - Rosen - IB Laursen – Wanderpakete – Dänemark – Nähen – Schweden – Wolle – Reisen – vintage -

Freitag, 29. Juli 2011

Neue nostalgische Blechschilder

Guten Morgen alle Zusammen,
wir haben über 20 neue Blechschilder bestellt. 
Hier eine kleine Auswahl:


Sie werden im September eintreffen. Wir freuen uns schon darauf !
Wir wünschen allen ein schönes Wochenende, erholsame Ferien und 
senden herzliche Grüße aus der Windmühle
Elke & Iris

Donnerstag, 28. Juli 2011

Lesetipp für die Sommerferien 4

Alle sind sich einig: der schönste Liebesroman der letzten Jahre !
"Gerade stelle ich mir dich mit 40 vor!" Es ist der 15. Juli 1988, und Emma und Dexter, beide zwanzig, haben sich gerade bei der Abschlussfeier kennengelernt und die Nacht zusammen durchgemacht. Am nächsten Morgen gehen beide ihrer Wege. Wo werden Sie an genau diesem Tag ein Jahr später stehen? Und wo in den zwanzig darauffolgenden Jahren? Werden sich die beiden, die einander niemals vergessen können, weiterhin immer gerade knapp verpassen?
David Nicholls, 541 Seiten, ISBN 978-3-453-81184-3, € 9.99 EUR

Freitag, 22. Juli 2011

Alte Straßenspiele - Hüpfekästchen - Himmel und Hölle

Himmel und Hölle ist eines der ältesten Spiele, das wir kennen. Schon die Kinder im alten Rom hatten ihren Spaß daran. Bei Ausgrabungen auf dem antiken Forum in Rom wurde ein uraltes Hüpfmuster entdeckt.
Kinder rund um die ganze Welt spielen Hüpfekästchen.
Himmel und Hölle:
Man benötigt dafür nur ein Stück Kreide und einen Stein. Auf den Boden wird ein Spielfeld mit verschiedenen Kästchen gezeichnet. Dann wirft der erste Spieler den Stein in das erste Feld, springt von Feld zu Feld (außer dem, in dem der Stein liegt), hebt auf dem Rückweg den Stein wieder auf und hüpft zum Anfang zurück. Dann wirft er den Stein ins nächste Feld usw. Das geht so lange, bis er einen Fehler macht und der Nächste ist an der Reihe. 
Die Regeln kann man abwandeln: Die Spieler müssen den Stein mit der Fußspitze ins nächste Feld schubsen, auf dem Knie balancieren oder springen mit geschlossenen Augen.
Seid herzlich gegrüßt aus der Windmühle
Elke & Iris

Donnerstag, 21. Juli 2011

Tone Finanger - Tildas Welt

 
Guten Morgen Ihr Lieben,
gestern kam Sonja bei uns im Laden vorbei, um ihre "Tilda-Birnen" zu zeigen - sind sie nicht traumhaft ? - und einen passenden Teller zu besorgen. Mittlerweile gibt es schon 7 Tilda Bücher der norwegischen Designerin Tone Finanger auf deutsch. Tone Finnanger lebt auf einer kleinen norwegischen Insel. Sie ist derzeit die erfolgreichste, skandinavische Designerin und begeistert mit ihren Tilda-Produkten europaweit eine ständig wachsende Fangemeinde. In ihrem neuesten Buch "Tildas neue Frühlingswelt" verzaubert sie uns mit frühlingsfrischen und sommerlich leichten Stoffideen in fröhlichen Gelb-, Grün- und Rosatönen.


 Tildas neue Frühlingswelt im Shop findet ihr hier:
Tildas neue Frühlingswelt, € 12,99
Desweiteren sind folgende Bücher erschienen und bei uns im Shop erhältlich: - Tildas Winterwelt, € 22,-, 152 Seiten
- Tildas Haus, € 19,99, 144 Seiten
- Tildas Sommerwelt, € 22,-, 151 Seiten
- Tildas Frühlingswelt, € 16,95, 80 Seiten
- Tildas Weihnachten, € 16,95, 96 Seiten
- Tildas Sommergarten, € 14,99, 64 Seiten
Neu im August:"Tildas neue Weihnachtswelt", € 12,99
Eintauchen und wohlfühlen in Tildas neuer Weihnachtswelt: Selbstgenähte hübsche Wichtel, Baumschmuck, Engel und Schneemänner sowie schöne Schachteln, Karten und Schildchen machen Lust auf eine stimmungsvolle Adventszeit und verbreiten Vorfreude auf Weihnachten. Tone Finnanger setzt mit ihren Winterstoffen in warmen Rot- und Rosatönen und in verspielten, nostalgischen Mustern passend zur Jahreszeit schöne Akzente. Die Projekte sind liebevoll fotografiert. Beim Nacharbeiten helfen ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Illustrationen und Vorlagen. Ein Muss für alle Tilda-Fans!
Neuerscheinung im Oktober: "Tildas zauberhafte Welt", € 22,-
Tone Finnanger entführt in ihrem neuesten Buch in die wunderbare Welt des Zirkus. Mit ihrer neuen, frischen Stoffkollektion in klarem Blau und Türkis, aber auch in bewährtem Rosa und Rot stellt sie viele tierische Charaktere vor, darunter Giraffen, Papageien und Elefanten wahlweise mit oder ohne Clownsnase , Schmetterlinge und Vögel. Darüber hinaus präsentiert Tilda eine Fülle an praktischen Modellen: Taschen, Etuis, Kissen, Decken, Hausschuhe und Stiefelchen, Mützen, Schärpen und Armschmuck. Und das Ganze natürlich nicht ohne den üblichen Tilda-Schmuck wie Röschen, Wimpel und Stickereien. Mithilfe der präzisen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und der zahlreichen Vorlagen lassen sich die einzelnen Stücke leicht und schnell nacharbeiten.
Habt ihr Lust aufs Nähen bekommen ? Für die beiden neuen Bücher nehmen wir gerne Vorbestellungen entgegen. Die anderen sind lieferbar. Wir freuen uns auf euch.
Herzliche Grüße Elke & Iris

Mittwoch, 20. Juli 2011

Alte Spiele für Straße und Garten




Könnt ihr euch noch an die beliebtesten Hof- und Straßenspiele eurer Kindheit erinnern ?
Wer kennt sie nicht, die Klassiker, die mehrere Kindergenerationen begleiteten ?
Ballspiele in allen Varianten, Seilchen springen, Hüpfekästchen wie Himmel und Hölle, Hulla Hoop Reifen und die meist selbstgezimmerten Holzstelzen. Das Kinderleben fand nachmittags auf der Straße statt, ohne Telefonliste traf man sich, um über alle Grundstücke hinweg Fangen, Versteck- und Federball zu spielen oder Roller zu fahren. In den Gärten hingen die Schaukeln meist noch an den großen Bäumen, die Indianer übten sich im Pfeil und Bogen schießen und dicke schillernde Seifenblasen tanzten durch die Luft.
Nicht die Fernsehprogramme und PC-Spiele bestimmten die Freizeitgestaltung nur der kindliche Spieltrieb und Bewegungsdrang.
Diese Erkenntnisse inspirierten uns viele dieser Spiele unseren kleinen und großen Kunden am Gartentag 2008 nahezubringen. Der große Hof vor dem Geschäft eignet sich hervorragend unseren Kindern den fast in Vergessenheit geratenen Peitschenkreisel vorzuführen, im großen Schwungseil zu springen, Stelzen zu laufen, Riesenseifenblasen zu zaubern und vieles mehr.
Euch allen herzliche Grüße aus der Windmühle
Elke & Iris

Freitag, 15. Juli 2011


Hallo Ihr Lieben,
Welcome to tropical Island! Holt Euch den Zauber der Karibik in die heimischen vier Wände - Entdeckt die idealen Reisebegleiter in farbenfrohem Sommerdesign, das mit jedem Sonnenstrahl konkurrieren kann:die traumhafte Tunika "Tropical Island" (Material: 100 % Baumwolle, waschbar bei 30 Grad) von Spiegelburg für heiße Sommertage von Hand bestickt, dazu die passende Umhängetasche,
€ 14,95
Waschbeutel,
€ 14,95
und Maniküre-Set.
€ 12,95
Herzliche Grüße aus der Windmühle senden Euch
Elke & Iris

Donnerstag, 14. Juli 2011

Lesetipp für die Sommerferien 3 - Das Orchideen Haus

Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater gehörte. Als Julia ihre Großmutter Elsie mit dem Tagebuch konfrontiert, drängt ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht, das auch Julias Leben komplett verändern wird.
Lucinda Rilley, 538 Seiten, ISBN 978-3-442-47554-4,  € 9.99 EUR

Mittwoch, 13. Juli 2011

Lesetipp für die Sommerferien 2 - Dampfnudel-Blues

Ein Provinzkrimi - In Niederkaltenkirchen geht wieder das Verbrechen um ... Nach "Winterkartoffelknödel" der zweite Fall für den Eberhofer Franz:
Franz Eberhofer ist Polizist – mit allen Fasern seiner Existenz, und am allerliebsten dann, wenn die gewohnten Essenszeiten eingehalten werden können. Normalerweise stört in Niederkaltenkirchen auch nichts den heiligen Rhythmus regelmäßiger Mahlzeiten bei Oma Eberhofer. Normalerweise stört auch nichts das Idyll mit Hund, Saustall und herrlicher Landschaft. Das Leben könnte beschaulich sein, aber dann bekommt der Schuldirektor Höpfl eine Todesdrohung, ein Grafitto an der Wand "Stirb Du Sau!". Kurz drauf stirbt Höpfl tatsächlich – er wird von einem Zug überfahren.

Eberhofer staunt nicht schlecht, als er die Ermittlungen aufnimmt: Er kommt auf sage und schreibe 38 Verdächtige. Aber auch Franz Eberhofers Privatleben ist inzwischen kompliziert geworden – es gibt jetzt eine kleine Nichte Uschi, genannt Suschi, die sich nur bei Onkel Franz wirklich beruhigen lässt. Freundin Susi macht Franz das Leben schwer – was für ein Glück, dass Oma Eberhofer mit gutem Essen für Harmonie sorgt.
Rita Falk, 253 Seiten, ISBN 978-3-423-24850-1, € 14.90 EUR

Dienstag, 12. Juli 2011

Lesetipp für die Sommerferien 1 - Die Dienstagsfrauen

Fünf Freundinnen auf dem Jakobsweg. Ein hinreißend komischer Roman über eine Reise, die alles verändert.
Nie war Pilgern weiblicher. Fünf Freundinnen. Seit über 15 Jahren treffen sie sich regelmäßig am ersten Dienstag im Monat. In ihrem Stammlokal nennt man sie die Dienstagsfrauen. Einmal im Jahr unternehmen die fünf Frauen etwas gemeinsam. Dieses Jahr haben sie etwas ganz Besonderes vor: Pilgern auf dem Jakobsweg. Am Ende dieser Reise ist nichts mehr, wie es war.
Würden sie sich heute begegnen, wären sie wohl gar nicht miteinander befreundet. Aber seit die fünf Frauen vor 15 Jahren nach ihrem Französischkurs auf einen Absacker bei Luc eingefallen sind, ist am ersten Dienstag im Monat der Kamintisch für sie reserviert. Fünf Frauen, nun dies- und jenseits der vierzig, mit sehr unterschiedlichen Temperamenten: Da ist Caroline, die Strafverteidigerin, verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder. Organisiert, konsequent und streitbar. Sie sagt, was sie denkt, und sie tut, was sie sagt. Und kann trotzdem gut mit Kikis Chaos umgehen. Kiki, chronisch gut gelaunt, gern verliebt, entwirft beruflich Haushaltsgegenstände. Sie hofft auch mit 35 noch, von der Wegwerfware wegzukommen. Bei Aufträgen und bei Männern. Eva wäre schon froh, wenn sie ein eigenes Leben hätte. Als Hausfrau, Ehefrau und Mutter mit brachliegender medizinischer Approbation ist sie geplagt von den schrecklichen "V's": vierzig, vier Kinder, verirrt. Estelle, die Apothekergattin, ist die Frau, die immer zu viel in den Koffer packt und das Tragen anderen überlässt. Einig sind sie sich nur, wenn es darum geht, ihrer Freundin Judith beizustehen. Die zierliche Kindfrau ist die Dramaqueen der Dienstagsfrauen. Sie bespricht ihre Probleme lieber, als dass sie sie löst. Doch wer will ihr das übel nehmen? Jetzt, wo sie gerade Witwe geworden ist?
Nach dem Tod ihres Mannes findet Judith ein Tagebuch, das er über seine Pilgerreise nach Lourdes geführt hat. Arne, an Krebs erkrankt, konnte den Weg nicht zu Ende gehen. Die fünf Freundinnen machen sich auf, Arnes Reise zu vollenden - und ahnen nicht, worauf sie sich einlassen. Schritt für Schritt kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das ihr Leben durcheinanderwirbelt.
Die Pilgerreise, als Unterstützung für die trauernde Judith gedacht, wird für die fünf Freundinnen ein Augenöffner. Nichts ist, was es scheint.

Monika Peetz, 318 Seiten, ISBN: 978-3-462-04255-9, € 8.99 EUR        

Freitag, 8. Juli 2011

Einladung Inpetto

Diese traumhaft gestaltete Einladung haben wir von Inpetto bekommen ! Sie animiert natürlich zu einem Besuch am Stand von Inpetto - und es gibt dort immer so leckere Sachen !
Euch allen wünschen wir ein schönes Wochenende, bis Montag ! Herzlichst
Elke & Iris

Donnerstag, 7. Juli 2011

GreenGate Fay white

Guten Morgen alle Zusammen,
hier noch ein Schnappschuß mit dem Programm Fay white von GreenGate. Ab Mitte August wird es dieses Programm auch in rot geben. Wir freuen uns schon darauf !
Habt einen schönen Tag
Elke & Iris

Mittwoch, 6. Juli 2011

Postkarte Nr. 1

Guten Morgen Ihr Lieben,
das war unsere erste Postkarte, die wir zu Werbezwecken im Jahre 2008 entworfen haben. Damals hatten wir noch eine "Ganzjahreskarte".
Herzliche Grüße aus der Windmühle senden Euch
Elke & Iris

Montag, 4. Juli 2011

2. Impressionen LebensArt 2011

Schild "Garden" € 33,95
Unser Stand
Unser Mittagessen: Badischer Tapasteller
Wir genießen !

Freitag, 1. Juli 2011

1. Impressionen LebensArt 2011

Unser Stand
Alex in Aktion
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
Elke & Iris

"LebensArt" im Ebneter Schlosspark

LEBENSART in Ebnet
FR - SO  01. - 03. Juni 2011 von 10.00 - 18.00 Uhr

Guten Morgen alle zusammen,
gestern nachmittag haben wir unseren Stand Nr. P25 auf der Messe in Ebnet eingeräumt:
Vielleicht sehen wir uns ja am Wochenende.
Herzliche Grüße aus der Windmühle
Elke &Iris