- der Laden - weiß - Greenhus - Stricken – shabby - Elsass – hellblau - Flohmarkt - Häkeln - Kreativ - rosa - Greengate - Rosen - IB Laursen – Wanderpakete – Dänemark – Nähen – Schweden – Wolle – Reisen – vintage -

Montag, 23. Februar 2015

Marché aux Puces Couturieres Ammerschwihr

Guten Morgen Ihr Lieben,
wir waren gestern auf dem Marché aux Puces Couturieres in Ammerschwihr und haben viel Schönes zum Handarbeiten gefunden: Leinen, Knöpfe, Stoff, Garn, ...
Nächsten Sonntag nochmal - dann ist die Zeit für Handarbeitsflohmärkte wieder vorbei :-(
Liebe M... treffen wir uns ?
Macht's euch hyggelig (gemütlich)
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Samstag, 21. Februar 2015

Mein neuer CCC

Hallo Ihr Lieben,
seit Mittwoch habe ich ein neues Projekt bei CCC 2015 gestartet - es sind traumhafte Muster und macht total viel Spass - wie meistens verwende ich die ÖKO-LIFE Baumwolle von Katja (Versponnenes) - das Hellblau ist von ... (muss ich noch raussuchen :-) )
- "muss" jetzt noch ein bischen weiter häkeln - die anderen sind schon in Woche 6 (von 20) und ich bin erst bei Woche 4 !
Genießt euer Wochenende,
macht's euch hyggelig (gemütlich)
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Freitag, 20. Februar 2015

Geburtstagsfreuden

Guten Morgen Ihr Lieben,
zu meinem Geburtstag haben mich beim Geburtstagswichteln drei Pakete mit wundervoll gehandarbeiteten und ausgesuchten Dingen erreicht - 
von Daniela
von Tamara
von Alexa
Meinen allerherzlichsten Dank an euch drei - jedes der Geschenkchen trifft genau meinen Geschmack und ich werde viel Freude daran haben.
Genießt den wunderbaren Sonnenschein,
macht's euch hyggelig (gemütlich)
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Dienstag, 17. Februar 2015

... wir waren auf der Ambiente

Hallo Ihr Lieben,
... und hier ein paar Eindrücke
bis meine Kamera versagte :-(
Wir (Miri & ich) haben noch viel mehr schöne Dinge und "Anderes" gesehen ... - jetzt muss ich die Eindrücke erst mal verarbeiten und dann kommen demnächst bestimmt noch einige Neuheiten in den Shop und in den Laden ...
Genießt den letzten Fashingstag
oder macht's euch hyggelig (gemütlich)
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Freitag, 13. Februar 2015

CAL - 50 Wochen Crochet along - Antworten

Guten Morgen Ihr Lieben,
ich freue mich, dass euch mein neues Werk gefällt - es macht super viel Spass und ist gut machbar, da man jede Woche "nur" ein Granny häkelt. Jetzt bin ich bei Woche 5 angelangt und immer Freitags kommt ein Neues in der Facebook-Gruppe CAL 2015 . Das von heute ist ein Valentins-Granny - und ich freue mich schon aufs Häkeln. Habt Ihr auch Lust ?
Wie meistens häkle ich mit der LIFE-Öko-Baumwolle von Katja (Versponnenes).
Ich wünsche euch allen ein närrisches Wochenende
oder macht's euch hyggelig (gemütlich)
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Donnerstag, 12. Februar 2015

CAL - Crochet along 2015 bei Facebook

Hallo Ihr Lieben,
ich habe für mich das CAL 50 Wochen bei Facebook angemeldet - und bisher ist auch schon einiges entstanden:
Hier seht ihr nochmal die einzelnen Grannys der Wochen 1 bis 3:
Woche 1
Woche 2
Woche 3
Jede Woche gibt es dort mindestens eine kostenfreie Anleitung für ein Granny - mittlerweile sind wir in Woche 5 ! Beim Bunten Abend im Ort fragte mich eine Bekannte, die auch mithäkelt, in welcher Woche ich sei und alle meine Freunde schauten ganz verdutzt :-) 
Ich werde hier weiter über meine Grannyschwangerschaft berichten.
Macht's euch hyggelig (gemütlich)
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Mittwoch, 11. Februar 2015

Kinderliegestuhl

Guten Morgen Ihr Lieben,
am Wochenende habe ich diesen kleinen Kinderliegestuhl aufgehübscht - gestrichen mit Painting the Past in hellem rosa - einen kleinen Quilt als Liegefläche genäht - d'ran getackert und fertig:
Diese wunderbar weichen Quilt-Quadrate haben schon lange in meinem Fundus geruht und werden jetzt nach und nach meinen Ideen zum Opfer fallen.
Macht's euch hyggelig (gemütlich)
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Dienstag, 10. Februar 2015

Flohmarkttagebuch: 02. Februar 2015 Kembs

Guten Morgen Ihr Lieben,
hier noch ein kleiner Nachtrag für mein Flohmarkt-Tagebuch - die Schätzchen vom Hallenflohmarkt in Kembs:
 der größte Schatz waren die beiden weißen, alten Häkeldecken - ganz ohne Löcher :-)
3 Teichenten
 3 alte Leinenvorhänge mit Häkelspitzen
 ein alter Wasserbehälter aus Lourdes
und ein rießiges Konvolut von alten Apothekergläsern - zum Teil mit Aufschrift.
Macht's euch hyggelig (gemütlich)
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Montag, 9. Februar 2015

Frühjahrsputz

Hallo Ihr Lieben,
macht ihr euch schon Gedanken zum Frühjahrsputz - oder habt ihr schon angefangen ? Die Spiegelburg hat lauter neue "punktige" und "streifige" Artikel herausgebracht mit denen das Putzen sicher viel mehr Freude macht :-)
Ihr findet sie hier im Shop oder direkt in der Windmühle.
Macht's euch hyggelig (gemütlich) - beim Putzen ? -
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Samstag, 7. Februar 2015

Annette bei uns zu Gast


Apfelkuchen zu Gast
ich freue mich, heute bei Iris einen Gastpost veröffentlichen zu dürfen. Wir haben uns vor etwa einem Jahr auf dem Blogger Workshop in Stuttgart kennengelernt und sind in den vergangenen Monaten immer noch locker in Kontakt geblieben ...
Früher war es ja mehr oder weniger üblich, am Wochenende einen Kuchen zu backen. Diese Tradition finde ich eigentlich richtig schön, aber leider fehlt mir oft die Zeit dafür. Und weil es so sicherlich vielen Frauen geht, kommt heute ein ruckzuck-zigzack Apfelkuchenrezept - das geht auch zwischendurch - wirklich !
Ihr braucht:
180 g Butter, 180 g Mehl, 1 Backpulver, Prise Salz
150 g Zucker, 4 Eier, 4 EL Eierlikör
3-4 Äpfel (je nach Größe)
Mandelblättchen für die Form
 Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Zucker und Eier schaumig rühren, Eierlikör unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und ebenfalls unterrühren, die Äpfel unterheben . Die Form einfetten und den Boden mit Mandelblättchen bestreuen. Den Teig einfüllen und bei 180°C mit Ober- und Unterhitze 45-50 min backen. Zwischendurch gegebenenfalls den Kuchen mit Alufolie abdecken damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.
 So und jetzt nur noch abkühlen lassen und dann schnell anschneiden :-)
Eine passende Dekoration zum Apfelkuchen sind kleine gehäkelte Äpfel ... (Anleitungen gibt's en masse im Internet). 
Die Untersetzer unter Apfel und Tasse habe ich übrigens auch selbst gemacht - einfach einen Holz- oder Kunststoffring mit 1 Reihen festen Maschen  umhäkeln. Anschließend werden die Bögen gehäkelt wobei ein Bogen aus 1 fM, 1hStb, 2 Stb, 1 hStb, 1 fM besteht. Süß - oder?
So, jetzt wünsche ich allen Windmühle21-Leserinnen einen besonders schönen Tag. Wer Lust hat kann ja mal bei mir auf dem Blog vorbeischauen - www.annettes-atelier.blogspot.de - ich freue mich über Besuch ... :-)
Herzensgrüße
Annette

Freitag, 6. Februar 2015

Eine Woche Bornholm - Das Mittelaltercenter

Guten Morgen Ihr Lieben,
... ach ja nur nochmals kurz zur Info - wir waren im Sommer 2010 auf Bornholm - jetzt im Winter sieht es sicherlich ganz anders' aus.
In Bornholms Mittelaltercenter kann man sich für einige Stunden oder einen ganzen Tag in das Leben einer bäuerlichen Gesellschaft in der Zeit zwischen 1350 - 1450 einleben. Man sieht, riecht und spürt die Atmosphäre:
Macht's euch hyggelig (gemütlich) - bis morgen - dann habe ich einen Post von Annette für euch - 
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris

Donnerstag, 5. Februar 2015

Eine Woche Bornholm - Wanderung um Hammeren

Guten Morgen Ihr Lieben,
am Parkplatz des alten Wellenbad's in Sandvig heißt es Wanderschuhe schnüren und Wasserflasche einpacken - 
denn man muss für diese etwas anspruchsvollere, ca. 7 km lange, Wanderung ca. zwei bis drei Stunden rechnen.
Am schönsten ist die Rundwanderung, wenn man in Sandvig startet.
Von dort kommt man nach Hammerode, dem nördlichsten Punkt Bornholms mit dem kleinen Leuchtturm Lille Fyr.
Man begegnet Schafen und deren Lämmern
und etwas weiter an der Küste entlang erreicht man Salomons Kapel, eine Kirchenruine aus dem 14. Jahrhundert.
Der Teil der Strecke, der nun folgt ist wahrscheinlich der schönste, vorbei am Kalderhalsen-Felsen, der 35 Meter tief zur Küste hin abfällt, sowie zahlreichen Vogelfelsen, die immer gut besucht sind.
Dann kann man das Hammershus sehen - nun kann man sich entscheiden, ob man einen kleinen Abstecher zum Hammerhavn machen möchte - der Weg führt durch dichtes Grün hinab
zum Hafen
 - und der Pfad schlängelt sich von der Küste weg quer über Hammerknuden
und kommt später zum Leuchtturm Store Fyr, der 70 Meter in die Höhe ragt - hier sollte man sich die Zeit nehmen, um die Aussicht zu genießen.
Ich wünsche euch allen viel Spass beim Wandern - zieht gutes Schuhzeug an !
Macht's euch nach der anstrengenden Wanderung einen hyggeligen (gemütlichen) Abend - bis morgen - 
und seid -lichst gegrüßt aus der Windmühle
Iris