- der Laden - weiß - Greenhus - Stricken – shabby - Elsass – hellblau - Flohmarkt - Häkeln - Kreativ - rosa - Greengate - Rosen - IB Laursen – Wanderpakete – Dänemark – Nähen – Schweden – Wolle – Reisen – vintage -

Dienstag, 15. Januar 2013

Egg Coddler

Hallo Ihr Lieben,
heute möchte ich euch eine meiner weiteren Sammelleidenschaften zeigen. Kennt ihr Egg Coddler? Wir lieben diese kleinen Porzellan- oder Glasgefäße, aus denen wir Sonntag morgens unsere lecker zubereiteten Eier essen. Egg Coddler sind vor allem in England weit verbreitet und wir haben sie vor vielen Jahren durch einen Freund kennen gelernt. Seitdem sammeln wir die schönen Porzellangefäße. Hier seht ihr einige Beispiele:
Es gibt auch Motive für Ostern
und Weihnachten. Royal Worchester hat die Egg Coddler in drei Größen (ohne Deckel) hergestellt: Normal ca. 6,5 cm hoch – für ein Ei; King Size ca. 8 cm für zwei Eier und Maxime für drei bis vier Eier mit einer Größe von 10 cm.
Zur Zubereitung des Coddled Egg wird das Gefäß innen mit Butter oder Margrine bestrichen. Ein oder mehrere Eier werden verquirlt oder ganz (natürlich ohne Schale) eingefüllt und kleingeschnittene Zutaten je nach Geschmack (z. B. Schinken, Thunfisch, Tomate, Salami usw.) sowie Gewürze (Salz, Pfeffer, Schnittlauch, Röstzwiebeln usw.) zugefügt. Auf manchen, wie diesen beiden hier ist das Rezept schon aufgeführt:
Der Egg Coddler wird dann verschlossen und für ca. 10 Minuten in einen Topf mit heißem, nicht ganz kochendem Wasser gestellt. Das Gefäß sollte nicht von Wasser bedeckt sein. Nach Ende der gewünschten Garzeit wird der Egg Coddler, z. B. mit einer Gabel, am Ring des Metalldeckels aus dem heißen Wasser genommen und der Verschluss mit einem schützenden Tuch in der Hand aufgedreht. Der Inhalt wird direkt aus dem Gefäß gegessen.
Es schmeckt herrlich und unsere Mädels freuen sich immer, wenn Papa am Sonntag morgen vorschlägt Egg Coddler zuzubereiten.
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und grüße herzlichst aus der WINDMÜHLE
Iris

Kommentare:

  1. Oh Iris, du hast ja eine feine Sammelleidenschaft - und schöön sind die egg coddler. Schön wenn du sie auch benutzt, und nicht nur so "dastehen" hast. Und das Rezept hört sich echt lecker an, da könnte man schon schwach werden...

    Dir eine feine Woche, liebe Iris!

    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Iris,
    Ich bin auf der Suche nach solchen Egg Coddlers bzw. nach einen Laden im Berliner Raum, wo ich diese Egg Coddlers kaufen könnte. Hättest Du da vielleicht einen Tipp für mich.

    Vielen Dank im Voraus für deine Hilfe

    VG Ralf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Ralf,
      leider kenne ich mich in Berlin nicht so aus - ich kaufe meine Egg-Coddler auf Flohmärkten oder im Netz.
      Herzliche Grüße aus der Windmühle
      Iris

      Löschen